Geisiger Dorfpaten wieder im Einsatz

Nach der Corona-bedingten Pause seit März dieses Jahres sind die Dorfpaten wieder tätig, nicht nur mit Mäharbeiten an vielen Ecken und Enden im Dorf und seiner Umgebung, sondern auch mit einem besonderen Objekt, dem Neuanstrich des Geländers an der Brücke zur Käsmühle.

Ein schönes Stück Arbeit für die Dorfpaten war der Anstrich des Geländers an der Mühlbachbrücke zur Käsmühle. Es war vor allem ein Dankeschön an die Familie Scherhans für ihre Bereitschaft, für das traditionelle Mühlenfest  ihre Käsmühle zur Verfügung zu stellen. Immerhin zehnmal hat das Mühlenfest dort schon stattfinden können und wird hoffentlich nach dem Corona-bedingten Ausfall in 2020 im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden können.

Die Dorfpaten haben gründliche Arbeit geleistet. Die Geländerläufe wurden abgenommen und alles, einschließlich der Ständer, gründlich entrostet und weitgehend von den vier alten Farbschichten befreit. Eine Arbeit, an der sich alle acht Mitglieder der Gruppe beteiligt und einige Stunden lang "geschrubbt" haben. 

Nach Grundierung und Neuanstrich kann sich das Brückengeländer für einige Jahre wieder sehen lassen.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.