Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Geisig trifft sich zur Jahreshauptversammlung

Wahlen zum Vorstand, die Aktivitäten des Fördervereins im abgelaufenen Jahr, die Einsätze der Feuerwehreinheit Geisig und die Lehrgänge zur Ausbildung der Feuerwehrkameraden standen auf der Tagesordnung der jüngsten Jahreshauptversammlung.

Zunächst erläuterte Thomas Wendling als Vorsitzender in einem Rückblick, wo, wann und wie der Förderverein im abgelaufenen Jahr aktiv gewesen ist. Das Jahr hat - wie immer - mit der Winterwanderung am ersten Wochenende im neuen Jahr begonnen, gefolgt von der Beteiligung an der "Gaasjer Fasenacht", dem Mühlenfest an der Käsmühle und der Hombachtal-Rallye. Ein voller Erfolg war auch das Feuerwehrfest des Vereins am Gerätehaus.

Des Weiteren wird die Einheit Geisig der Feuerwehr regelmäßig mit Anschaffungen für die Einsätze unterstützt, wie z. B. mit dem Kauf eines Spalthammers im letzten Jahr.

Der Wehrführer Frank Alberti konnte auf drei kleinere Einsätze und 14 Übungseinsätze verweisen. Dazu kamen die Sprechfunkausbildung und ein Lehrgang für die Atemschutzgeräteträger der Verbandsgemeinde Nassau. Frank Alberti zeigte sich mit dem hohen Ausbildungsstand seiner aktiven Kameraden zufrieden und hoffte auf eine ähnlich gute Beteiligung an den Übungen in 2019. Er appellierte zudem an seine Kameraden, um neue Mitglieder zu werben.

Schlussendlich stand die Neuwahl des Vorstandes an, die von Rainer Hinterwäller geleitet wurde. Zur Zusammensetzung des neuen Vorstandes siehe die Legende unter dem nebenstehenden Bild. 

 

Der Vorstand (von links nach rechts): Frank Alberti (Wehrführer), Bastian Müller (Schriftführer), Thomas Klee (Gerätewart), Thomas Wendling (Vorsitzender) und Maik Ostmann (Kassenwart)

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.