Die neue Ortsfahne

Die Geisiger Bürgerinnen und Bürger hatten die neue Fahne aus verschiedenen Entwürfen selbst ausgewählt. Im März 2010 im Anschluss an den Jubiläumsgottesdienst war es endlich soweit: Die neue Fahne wurde zum ersten Mal gehisst.

Am Sonntagmorgen hatte die Ortsgemeinde zum ersten Hissen der neuen Ortsfahne eingeladen. Eine große Schar Zuschauer wollte sich dies nicht entgehen lassen.

Der Landtagsabgeordnete Frank Puchtler hatte zudem die Landesfahne zum 750igsten Ortsjubiläum mitgebracht, die dann auch gleich von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gehisst wurde. Oberstabsfeldwebel a. D. Heinz Heuwinkel hatte das Kommando und sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Frank Puchtler gratulierte zum Jubiläum und betonte, dass die Landesfahne Ausdruck der Verbundenheit von Landesregierung und Ortsgemeinde sein möge. Anschließend lud die Ortsgemeinde alle zu einem Glas Sekt (oder Orangensaft) ein.

Weitere Bilder in der Bildgalerie: Fahnenhissen