Aufbau der Webseite

Bereits im Juni 2009 konnte vermeldet werden: "Es ist geschafft. Die neue Seite der Ortsgemeinde Geisig ist online. Rechtzeitig vor den kommenden 750-Jahr-Feiern in 2010 wurde der Internetauftritt der Ortsgemeinde Geisig fertiggestellt."

Zwar ist die Ortsgemeinde nicht nur wegen des Ortsjubiläums online gegangen; aber das Internet ist, neben der Zeitung, die ideale Plattform, um die Bürgerinnen und Bürger schnell und direkt zu informieren, insbesondere auch über die vielen Aktivitäten, die für das Jubiläumsjahr geplant waren. So sind sowohl über die Vorbereitungen berichtet, und so das Interesse der Bürgerinnen und Bürger geweckt worden, als auch nachher ausführlich die einzelnen Veranstaltungen dargestellt worden.

Aber der Internetauftritt dient auch dazu, jeden, egal woher, über Geisig zu informieren. Sei es darüber, wo es liegt, wie man es findet, was Geisig zu bieten hat und wann etwas los ist. "Wir hoffen, dass die Internetnutzer einen ersten, hoffentlich guten Eindruck von unserer Taunusgemeinde bekommen werden", sagte Ortsbürgermeisterin Anita Krebs beim Start der Webseite. Sie bedankte sich sehr bei Mario Wilhelm, der als Internet-Fachmann die Seite gestaltet und die Informationen aufbereitet hat.

„Wichtig ist, dass die Seiten aktuell bleiben und alle wichtigen Informationen eingestellt werden. Dies ist eine dauernde Aufgabe“, betonte Mario Wilhelm.

Zudem ist noch nicht alles fertig! Es fehlen noch die Rubriken "Limes" und "Freizeit", sowie bei anderen Rubriken noch bestimmte Unterkapitel. Ohnehin, "fertig" wird der Auftritt nie sein, denn es gibt immer gute Gründe für Verbesserungen und die Notwendigkeit der Aktualisierung.