Dienstag, 17. Mai 2016

Es war wieder toll an der Käsmühle

Zum siebten Mal fand an Christi Himmelfahrt das Mühlenfest an der Käsmühle bei Geisig statt. Die Gaasjer Ortsvereine hatten zu dieser Veranstaltung im Mühlbachtal eingeladen und waren gut vorbereitet, um alle Gäste gut zu bewirten. Das Mühlenfest begann mit einem Gottesdienst, der mit Liedern des Frauenchores KonTakt mitgestaltet wurde.

Zum Beginn des Mühlenfestes: Ein Gottesdienst im Zelt

Eine Bank mit Senioren aus Geisig, darunter die beiden Ältesten

Über eine große Schar von Besuchern freuten sich die Ortsvereine

In der Nachmittagssonne ging es allen gut

Das Innehalten und Gedenken an den im Februar verstorbenen Mühlenbesitzer Helmut Schild rief bei den Besuchern und den Mitgliedern der Ortsvereine viele gute Erinnerungen wach.

Sommerliche Temperaturen sorgten dafür, dass sich in diesem Jahr viele Gäste auf den Weg zur Käsmühle gemacht haben. Ob mit dem Auto, dem Fahrrad, dem Pferd oder zu Fuß, alle konnten sich die vorbereiteten Leckereien der Gassjer schmecken lassen. Hierzu zählten wieder die "Mühlbach-Forellen", Steaks, Würstchen, dreierlei Kartoffelarten, ein Kuchenbüffet und leckere Waffeln. Das reichhaltige Angebot an Getränken ließ keinen Durst aufkommen und viele konnten den Aufenthalt oder die Wanderpause ausgiebig genießen.

Viele fleißige Helfer waren vor, während und nach der Veranstaltung zu Gange. Ihnen allen und auch der Familie Kreidel sei ein herzliches Danke gesagt.

Mehr Bilder in der Bildgalerie

 

 

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.