Samstag, 01. August 2015

Spiel und Spaß bei der elften Kinder-Spieleolympiade

Erstmals am Wochenende vor den Sommerferien fand die diesjährige Kinder-Spieleolympiade statt. Zehn Spielstationen auf dem Sportplatz hatte sich das Organisationsteam für die vier- bis dreizehnjährigen Kinder ausgedacht.

Sehr beliebt: Die Suche nach Bällen im Schlamm bei der Kinder-Spieleolympiade in Geisig

Volles Haus beim Gottesdienst, den Nadja Hinterwäller und Gerlinde Barth gestaltet haben

Unter anderem gab es den Stiefelweitwurf, das Dosenwerfen, das Sackhüpfen und den Wasserschwammtransport. Bei einem Testspiel mussten Dinge in einem verschlossenen Karton erraten werden und das beliebte Schokoladenessen mit Messer und Gabel fehlte natürlich auch nicht. Großen Spaß machte das Gras-Ski-Wettlaufen. An einer weiteren Station wurden Bilder gemalt, die mit den Rezepten der Kinder zu einem Rezeptheft gebunden, anlässlich des großen Erntedankfestes am 3. und 4. Oktober 2015 zum Kauf angeboten werden sollen.

Nach einem gemütlichen Stockbrotessen am Lagerfeuer ging es los zur Sommernachtswanderung. Am Ziel erwartete die Kinder eine kleine Überraschung.

Seit nunmehr elf Jahren werden die Gaasjer Bürger am Sonntagmorgen mit der großen alten Dorfschelle von den Kindern geweckt. Das gemeinsame Frühstück am Sportplatz ist ebenfalls schon Tradition bei der Spieleolympiade, genauso wie der anschließende Gottesdienst, zu dem alle Einwohner eingeladen sind.

Liebe Kinder, ihr könnt schon jetzt gespannt sein, welche Spielideen sich das Organisationsteam für 2016 ausdenken wird.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.