Montag, 07. Juli 2014

Eifrige Helfer bei der Aktion "Kinderspielplatz"

Die Ortsgemeinde hatte dazu aufgerufen, die Geräte auf dem Kinderspielplatz zu reparieren. Sie waren bei der letzten Inspektion teilweise bemängelt worden. Insbesondere Eltern und Großeltern waren dazu aufgerufen, bei der Aktion mitzuhelfen.

Groß und Klein packen eifrig mit an.

Zur allgemeinen Stärkung hatte Ortsbürgermeisterin Anita Krebs "Weck" und "Worscht" besorgt.

Tatsächlich fanden sich neun erwachsene Helfer und zwei "kleine Helfer " ein, um die anstehenden Arbeiten zu erledigen. So musste an zwei Spielgeräten der sog. "Fallschutz" verbessert werden, d. h. der Rasen wurde abgetragen und durch Mulchmaterial ersetzt. Die Aufhängung an einer Schaukel war zu erneuern, wie auch die Wippe komplett zu ersetzen. Außerdem musste eine Leiter zum Eingangsturm ersetzt werden.

Nicht alle Arbeiten, wie z. B. der Ersatz des Anlaufpodestes der Seilbahn und die Fertigstellung der Wippe konnten bei diesem ersten Einsatz erledigt werden. Es wird also einen zweiten Einsatz geben müssen, bei dem auch weitere Helfer willkommen sind.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.