Freitag, 17. Mai 2013

Förderverein investiert in die Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Geisig

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Geisig hat in Abstimmung mit der Wehrleitung in die Ausrüstung der aktiven Einheit investiert.

Der Instruktor der Firma „Schmitt Feuerwehrtechnik„, Ulrich Franzen weist den Vorsitzenden des Fördervereins, Thomas Wendling, in die Handhabung des Hochdrucklöschgerätes ein.

Es wurde ein Hochdrucklöschgerät „HNE Hipress 02/010„ angeschafft, das nun anstelle der Kübelspritze auf dem Fahrzeug der Einheit mitgeführt wird. Die Vorteile eines Hochdrucklöschgerätes liegen darin, das eine schnelle und effektive Brandbekämpfung mit minimalen Löschmitteleinsatz erfolgen kann. Besonders geeignet ist dieses System für Klein-, Entstehungs- und Fahrzeugbrände.

In den vergangenen Wochen wurden die Aktiven der Einheit Geisig im Übungsbetrieb sowohl durch einen Instruktor des Lieferanten als auch durch interne Ausbilder in das neue System eingewiesen, so dass es nun einsatzbereit ist.

Ein besonderer Dank gilt der Volksbank Rhein-Lahn, die die Beschaffung des Löschgerätes mit einer Spende unterstützt hat.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.