Sonntag, 07. April 2013

Der Frauenprojektchor hält den Chorgesang in Geisig aufrecht

Bei der Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores "Eintracht 1889" Geisig wurde deutlich: Der Chor wird bis auf Weiteres nicht mehr als gemischter Chor auftreten können, sondern als Frauenprojektchor den Chorgesang fortsetzen.

Der neu gewählte Vorstand mit Margarete Reeves (Dritte von links), der Dirigentin des Frauenprojektchores.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten die Mitglieder sowohl auf das vergangene Jahr zurückblicken als auch die aktuellen Entwicklungen in den Blick nehmen. In ihrem Jahresbericht rief die Vorsitzende Ursula Herrmann das letzte Jahr in Erinnerung. Einige Auftritte bei Ständchen, in der Kirche sowie bei der Geisiger Fastnacht konnten vor der Ruhestellung des Gemischten Chores absolviert werden. Diese Ruhestellung wird zunächst beibehalten, da sich an der problematischen Situation des Gemischten Chores leider nichts geändert hat.

Allerdings startet der neu gegründete Frauenprojektchor weiter durch und will sich nun ein Repertoire aufbauen, um demnächst wieder öffentlich auftreten zu können. Inzwischen treffen sich die 22 Frauen, darunter auch neue Sängerinnen aus Geisig und Umgebung, im zweiwöchentlichen Rhythmus zur Probe.

Der neue Vorstand, der auch bei der Jahreshauptversammlung zu wählen war, setzt sich aus aktiven Sängerinnen des Projektchores zusammen: Ursula Herrmann (1. Vorsitzende), Diana Becker (2. Vorsitzende), Anke Heymann (Kassiererin), Nadja Hinterwäller (Schriftführerin) sowie die Beisitzerinnen Marietheres Redert, Brigitte Lützel-Wolf und Monika Neis.

An dieser Stelle soll aber nochmals ein herzlicher Dank an die Männer des früheren Chores ausgesprochen werden, die den neuen Chor in großer Treue unterstützt haben und dies auch für die Zukunft zugesagt haben!

Alle Frauen, die Freude am Singen haben und den Chorgesang ausprobieren möchten, sind jederzeit herzlich willkommen! Die nächsten Probetermine sind am 22. April, 29. April, 13. Mai und 27. Mai.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.