Donnerstag, 26. November 2009

Eindeutiger Sieger bei der Auswahl der Ortsfahne

144 Bürgerinnen und Bürger haben bei der Auswahl der Ortsfahne mitgemacht und ihr Votum für einen der sechs Entwürfe abgegeben. Entwurf Nr. 1 hat mit Abstand gesiegt.

So wird die neue Ortsfahne von Geisig aussehen. Sie wurde von den Bürgern mit großer Mehrheit ausgewählt.

Die neue Ortsfahne soll zum Jubiläumsjahr „750 Jahre Geisig" in 2010 angeschafft werden. Die Ortsgemeinde hatte ein Umfrage gestartet und sechs Entwürfe zur Wahl gestellt.

144 Personen haben mitgemacht und ihr Votum abgegeben. „Eine tolle Beteiligung, mit der wir eigentlich gar nicht gerechnet hatten„, sagt die Ortsbürgermeisterin Anita Krebs.

Es gab einen eindeutigen Favoriten, die Nr. 1 der Auswahl. Dieser Entwurf erhielt 82 Stimmen und somit mehr als die Hälfte aller Stimmen. Die Nr. 2 landete mit 34 Stimmen abgeschlagen auf dem zweiten Platz, gefolgt von Nr. 5 mit 19 Stimmen. Für die Entwürfe Nr. 3, 4 bzw. 6 haben nur 4, 3 bzw. 2 Geisiger gestimmt.

Bei diesem eindeutigen Votum der Bürger war es selbstverständlich, dass der Ortsgemeinderat in seiner letzten Sitzung die Anschaffung der Fahne nach Entwurf Nr. 1 offiziell beschlossen hat.

Der Entwurf geht jetzt über die VG-Verwaltung an das Landeshauptarchiv in Koblenz und dieses schickt dann das Ergebnis der Bewertung an die Kreisverwaltung, die ihrerseits der Ortsgemeinde offiziell die Genehmigung erteilt. „Mit Schwierigkeiten bei der Bewertung rechnen wir eigentlich nicht mehr, denn alle Entwürfe sind mit den Heraldikern in Koblenz vorher abgestimmt worden„, sagt Anita Krebs. „Wir hoffen, dass wir die Fahne pünktlich zum Jubiläumsjahr hissen können!„

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.