Samstag, 23. Juli 2011

„Gaasjer Beeze„ spenden für Kinderspielplatz

Kornelia Wagner und Maike Schuler als Vertreterinnen der „Gaasjer Beeze„ haben kürzlich den Ortsgemeinderat von Geisig „heimgesucht„. Aber nicht etwa, um mit dem Rat ihre Fastnachtsscherze zu treiben, sondern um der Ortsgemeinde eine Spende in Höhe von 200,- € für die Anschaffung von Geräten für den Kinderspielplatz zu überreichen.

Kornelia Wagner (vorne Mitte) und Maike Schuler (vorne rechts) überreichen der Ortsbürgermeisterin Anita Krebs (Zweite von links) eine Spende für den Kinderspielplatz. Der Ortsgemeinderat freut sich mit über diese großzügige Geste.

Bei den „Gaasjer Beeze„ handelt es sich um eine Gruppe von etwa 10 bis 20 jungen Frauen aus Geisig, die seit vielen Jahren am Fastnachtssonntag durch das Dorf ziehen und in tollen Kostümen die Fasenacht „live„ in die Häuser bringen. Die besuchten Familien lassen sich meist nicht lumpen und so kommt einiges zusammen an Naturalien und auch an „Barem„. Während die Naturalien wegen der beschränkten Haltbarkeit meist kurzfristig vertilgt werden müssen, wird das Bare auf die hohe Kante gelegt. Ein Teil davon wird für gemeinnützige Zwecke gespendet, wie jetzt für den Kinderspielplatz oder früher die Einrichtung des Gemeindehauses oder den Kindergarten.

Der andere Teil wird gespart und wenn genug beisammen ist, eine gemeinsame Fahrt, meist zum Besuch eines Musicals unternommen. Die Ortsbürgermeisterin Anita Krebs, sowie der gesamte Ortsgemeinderat, nahmen die Spende mit einem großen „Dankeschön„ entgegen.

Inzwischen ist nach einer Umfrage unter den Kindern eine Bogengruppenschaukel bestellt worden, zu der die Spende der „Beeze„ einen wertvollen Beitrag geleistet hat.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.