Sonntag, 06. Februar 2011

Geisiger Feuerwehr sehr aktiv in 2010

Die Veranstaltungen zum 750-igsten Jubiläum der Ortsgemeinde und vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen standen im Mittelpunkt der Aktivitäten der Geisiger Wehr. Dominik Becker und Alexander Schmiing wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert und Reinhold Feldpausch und Karlheinz Ostmann nach fast vier Jahrzehnten aus dem aktiven Feuerwehrdienst verabschiedet.

Stolz zeigen Alexander Schmiing und Dominik Becker (v. l. n. r.) ihre Ernennungsurkunden zu Oberfeuerwehrmännern

Karlheinz Ostmann (li.) und Reinhold Feldpausch (re.) sind nach fast vier Jahrzehnten im aktiven Dienst von Wehrführer Frank Alberti (Mitte) verabschiedet worden.

Der wiedergewählte Vorstand

Die Freiwillige Feuerwehr Geisig und der Förderverein trafen sich kürzlich zur 38. Jahreshauptversammlung. Zu Beginn gab der Vorsitzende des Fördervereins, Thomas Wendling, einen Rückblick über die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr 2010. Neben vielen traditionellen Veranstaltungen war das Jahr auch für die Feuerwehr durch die Feierlichkeiten zu „750 Jahre Geisig„ geprägt. Zudem konnte der Förderverein die aktive Feuerwehreinheit auch in 2010 wieder durch Anschaffungen unterstützen:

  • Ergänzung der Dienstbekleidung
  • Wollmützen für alle Aktiven
  • Nass & Trockensauger zur Fahrzeugpflege und für den Einsatzdienst
  • Ausstattung des Einsatzfahrzeuges mit einem neuen leistungsstarken XENON Beleuchtungssatz

Der Wehrführer Frank Alberti berichtete über das Geschehen der aktiven Einheit. Im letzten Jahr musste glücklicherweise kein Einsatz abgearbeitet werden, so das der Übungsdienst und die Weiterbildung der Mannschaft im Vordergrund stehen konnten. Neben 18 gut besuchten theoretischen und praktischen Übungen wurden auch einige Weiterbildungsveranstaltungen auf Verbandsgemeinde- und Kreisebene besucht:

  • Alle Atemschutzgeräteträger nahmen am Notfalltraining Atemschutz in Nassau teil
  • Zwei Kameraden absolvierten die Ausbildung zum Truppführer
  • Ein Kamerad wurde zum Maschinisten ausgebildet

Nach den Berichten musste neu gewählt werden, da die Amtszeit des Vorstandes abgelaufen war. Der Vorstand wurde einstimmig im Amt bestätigt, lediglich das Amt des Schriftführers musste neu besetzt werden:

  • Vorsitzender des Fördervereins: Thomas Wendling
  • Stellv. Vorsitzender des Fördervereins: Frank Alberti
  • Kassenwart: Alexander Schäfer
  • Gerätewart: Thomas Klee
  • Schriftführer: Dominik Becker
  • 1. Beisitzer: Björn Redert
  • 2. Beisitzer: Maik Ostmann

Im Anschluss wurden dann Beförderungen durch den anwesenden Wehrleiter Horst Kaiser vorgenommen. Die Feuerwehrmänner Dominik Becker und Alexander Schmiing wurden nach erfolgreich absolvierten Lehrgängen zu Oberfeuerwehrmännern befördert.

Ein besonderes Ereignis war zum Abschluss der Versammlung die Verabschiedung von zwei Kameraden aus dem aktiven Dienst. Reinhold Feldpausch und Karlheinz Ostmann schieden nach fast 4 Jahrzehnten aktiver und treuer Pflichterfüllung aus dem Feuerwehrdienst aus. Ihnen wurde durch den Wehrleiter, den Wehrführer, den Förderverein sowie durch den ersten Beigeordneten der Ortsgemeinde ein ganz besonderer Dank für ihren langjährigen Dienst am Nächsten ausgesprochen und zur Anerkennung Urkunden und Präsente überreicht. Auch wenn die beiden Kameraden nun nicht mehr der aktiven Einheit angehören, sind sie jederzeit im Kreise der Feuerwehr und des Fördervereins herzlich willkommen.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.