Dienstag, 11. Mai 2010

Die Feuerwehr besucht den Kindergarten Geisig

Im Rahmen der Brandschutzerziehung hat die Feuerwehr Geisig am 16. April den Kindergarten Panama besucht. Die Kleinen waren mit "Feuer und Flamme" bei der Sache.

Die Kleinen hören den Feuerwehrleuten aufmerksam zu.

Das Feuerwehrauto ist natürlich ein ganz besonderer Anziehungspunkt

Durch den Träger des Kindergartens und der Feuerwehren, der Verbandsgemeinde Nassau, wird in regelmäßigen Abständen auch für die Kleinsten eine Brandschutzerziehung durchgeführt. Hierzu gibt es in der Verbandsgemeinde Nassau speziell ausgebildete Feuerwehrleute – die Schulklassen- und Kindergartenbetreuer. Für den Kindergarten Panama in Geisig ist das der Feuerwehrkamerad Markus Masur aus Seelbach.

Gemeinsam mit einem weiteren Feuerwehrmann aus Singhofen sowie zwei Feuerwehrleuten aus Geisig wurde den Kindern am Besuchstag anschaulich demonstriert, wie ein vollständig ausgerüsteter Feuerwehrmann aussieht und was dieser im Einsatz so alles macht. Natürlich wurde auch das Wissen der Kinder abgefragt, denn schließlich ist es ganz wichtig, dass sich auch die Kinder im Fall der Fälle richtig verhalten. Zur Freude der Erzieherinnen und Feuerwehrmänner zeigte sich, dass die Kinder gut aufgepasst haben und viele richtige Antworten gaben.

Ein Highlight für die Kinder war die Besichtigung eines Feuerwehrautos und die Möglichkeit, mit einem echten Feuerwehrschlauch auf ein Modellhaus zu spritzen.

Zum Ende der Veranstaltung erhielt dann jedes Kind noch eine Urkunde, in der die Teilnahme an der Brandschutzerziehung dokumentiert wurde.

Aktuelles

Sie haben auch Neuigkeiten, welche hier veröffentlicht werden sollen?

Schreiben Sie uns.